PRIMA Neuigkeiten

PRIMA-Baumpatenschaft

Wir pflanzen unsere Zukunft!

Nachhaltigkeit ist für uns ein sehr wichtiger Bestandteil einer besseren Umwelt.
Sie können gemeinsam mit uns einen Schritt weiter gehen, um einen spürbar nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten: In Zusammenarbeit mit Hubertus Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg pflanzt die PRIMA Fonds Service GmbH 10.000 Bäume – darunter Bergahorn, Lärche und Eiche – in einem rund 5ha großem Waldgebiet. Die jungen Bäume werden im Bergischen Land, ganz in der Nähe von Köln, im Wald des Prinzen zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg gepflanzt.

Schauen Sie sich hier das Video der „Auftaktpflanzung“ an:

Wälder sind wertvolle Klimaschützer, denn die Bäume filtern das Treibhausgas CO2 aus der Luft und lagern es in ihrem Holz ein. Zusätzlich sind Wälder einzigartige und wichtige Lebensräume für unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt sowie Orte der Ruhe und Erholung für uns Menschen.

Helfen auch Sie jetzt mit und investieren Sie in eine bessere Welt!

“Auftaktpflanzung” am 25. November 2020
Von links: Jan-Peter Schott, Walter Schmitz, Jessica Kelich, Christian Schott, Hubertus Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, Dieter Artz

Von links: PRIMA-Gründer Walter Schmitz und Hubertus Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg

Werden auch Sie Baumpate!
Es ist ganz leicht.

Für jede Einmalanlage in PRIMA-Fonds, PRIMA-Fondspolicen oder PRIMA-Sparplänen pflanzen wir einen Baum im Bergischen Land für Sie.

Laden Sie einfach Ihre Kaufabrechnung zu PRIMA-Fonds, PRIMA-Fondspolicen oder PRIMA-Sparplänen in unserem nebenstehenden Upload-Formular hoch und tragen Sie im Feld „Aktionscode“ den Code „PRIMA-Baumpatenschaft“ ein. Im Anschluss nehmen wir Kontakt mit Ihnen Kontakt auf und senden Ihnen die Urkunde zu.

Sie sind Anlageberater und möchten die Urkunde für Ihre Kunden ausgestellt bekommen? Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@primafonds.com und wir nehmen anschließend Kontakt mit Ihnen auf.

Wir freuen uns, Sie schon bald in den Kreisen unserer zufriedenen Investoren und glücklichen Baumpaten zu begrüßen!

 

Dateiupload


* Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.

PRIMA Fonds Newsletter

Nachfolgend finden Sie die Newsletter der PRIMA Fonds Service GmbH.

PRIMA Newsletter vom 14. Mai 2021

PRIMA Fonds: Die aktuellen Ergebnisse

    2021 2020 5 Jahre
PRIMA – Globale Werte A kum. 8,0% 10,5% 47,7%
  p.a. 8,1%
PRIMA – Globale Werte G kum. 8,3% 11,3% 53,2%
  p.a. 8,9%
PRIMA – Global Challenges A kum. 1,6% 8,2% 72,3%
  p.a. 11,5%
PRIMA – Global Challenges G kum. 1,9% 9,1% 79,0%
  p.a. 12,4%
PRIMA – Zukunft A seit 16.07.2020 -0,4% 10,1%
PRIMA – Zukunft G
(Stand: 14.05.2021)
seit 13.07.2020 -0,1% 9,9%

Verschnaufpause an der Börse

Sell in May trifft in diesem Jahr auf eine Debatte über eine mögliche Rückkehr der Inflation und einen Anstieg der Zinsen. Im Hintergrund geht es wie sooft um die Frage einer angemessenen Bewertung: Sind Aktien (speziell Technologieaktien) nach einer – je nach Lesart – mehr als zehnjährigen Hausse nicht viel zu teuer geworden? Was Inflation betrifft, bleiben nicht wenige Ökonomen, unter ihnen Fed-Chef Powell, vorerst gelassen. Erst wenn der Arbeitsmarkt und die Kernrate nachhaltig ansprängen, bestehe die Notwendigkeit, über höhere Zinsen nachzudenken. Davon wären übrigens, wie Ende Februar am US-Markt, zuallererst Anleihen, nicht Aktien betroffen. Anleihen, die nach wie vor kaum Zinserträge bieten, sind per se – fundamental betrachtet – Spekulationsobjekte. Die Unternehmen hingegen haben im abgelaufenen ersten Quartal mehrheitlich die erwarteten Ergebnisse abgeliefert. Unternehmen mit zukunftstauglichem Geschäftsmodell winken unverändert mit realen Erträgen. Ob diese zu hoch bewertet sind, können am ehesten Kapitalmarktexperten wie Fondsmanager beurteilen. Investoren, die ihre Aktien nach den Quartalsergebnissen verkauft und Kasse gemacht haben, müssen erst einmal eine attraktivere Anlagealternative finden. Fondsanlegern geht es nicht anders.

PRIMA – Global Challenges: Wie Anleger den Klimaschutz mitgestalten und profitieren können

Die Bundesregierung hat in dieser Woche eine Verschärfung des Klimaschutzgesetzes beschlossen. Deutschland soll demnach bis 2030, verglichen mit 1990, 65% seiner CO2-Emissionen einsparen und bis 2045 klimaneutral werden. So umstritten die Maßnahmen im einzelnen, etwa die Beteiligung der Vermieter an den CO2-Kosten ihrer Mieter, auch sein mögen, so unumstritten ist der Grundgedanke, wonach Energieerzeugung aus regenerativen Quellen gefördert und Energieverbrauch möglichst proportional belastet werden soll. Anleger unseres Nachhaltigkeitsfonds PRIMA – Global Challenges profitieren von dem unumgänglichen Umbau, mit dem sich mehr oder weniger alle Industriegesellschaften konfrontiert sehen. Die Liste der Unternehmen aus dem Fondsportfolio, die diesen Wandel begleiten, reicht von Windkraft- und Solarenergieunternehmen (EDP Renovàveis, First Solar, Nordex, Ormat, Orsted, Sunpower), über ressourcenschonende Herstellerfirmen (z.B. Aurubis, Befesa), bis hin zu Anbietern öffentlicher Transportmittel (Canadian National Railway, CSX, FirstGroup, Union Pacific) und klimafreundlicher Wohn- und Geschäftsimmobilien (Berkeley Group, Fabege, Gecina). Prominentes Beispiel aus dem Portfolio ist auch Rockwool International, der dänische Weltmarktführer für Dämmwolle, der vom weltweiten Trend zur energetischen Gebäudesanierung profitiert. Die Aktie ist in den letzten fünf Jahren um rund 150% gestiegen.

Fondsmanager-Dialog zum PRIMA – Global Challenges mit Portfolioberater Dr. Hendrik Leber und Johannes Hesche (ACATIS)

Termin: 18.05.2021 (Di.), 11 Uhr.

Jetzt anmelden

PRIMA – Globale Werte: Der Allwetterfonds

PRIMA – Globale Werte zeigt auch in der kurzen Ermüdungsphase seit Ende April seine Qualitäten als risikokontrollierter Aktienfonds. Portfolioberater Frank Fischer und Yefei Lu (Shareholder Value Management AG) setzen im Rahmen ihres pragmatisch verstandenen Modern Value-Konzepts auf günstig bewertete (nicht notwendigerweise billige) Aktien von Unternehmen, die über eine starke Marktstellung, strategische Wettbewerbsvorteile und dementsprechend stetige Erträge verfügen. In der aktuellen Diskussion über eine mögliche Zinserhöhung sind die so ausgewählten Unternehmen dank ihrer niedrigen Verschuldung nur wenig betroffen. Vielmehr verfügen sie umgekehrt mit ihrer Marktmacht über die Möglichkeit, im Falle einer steigenden Inflation die Preise ihrer Produkte zu erhöhen. PRIMA – Globale Werte bietet Anlegern auf diese Weise eine fundamentale Wertabsicherung, die über mögliche Kurs- bzw. Anteilspreisschwankungen hinausgeht und doch auch diese reduzieren kann. Der Fonds hält aktuell eine Nettoaktienquote von rund 85% (ohne Absicherungen 96%). Knapp 50% des nur 24 Titel umfassenden Portfolios sind in europäische, gut 35% in US-Unternehmen investiert. Unter den Branchen dominieren der Online-Handel (17%), Biopharma-, Medtech- und Gesundheitsdienstleistungsunternehmen (16%) sowie Medien (9%).

PRIMA – Globale Werte. Die attraktive Alternative zur Verrentung Ihres Vermögens
Online-Konferenz mit Jan-Peter Schott und Christoph Fink

Termin: 30.06.2021 (Mi.), 11 Uhr.

Jetzt vormerken – Anmeldelink folgt in Kürze

PRIMA – Zukunft: BioNTech jetzt Toptitel

PRIMA – Zukunft, der Innovations- und Technologiefonds, leidet unverändert seit Ende Februar unter einer Schwäche der Wachstumstitel. Anlageberater Dr. Hendrik Leber und Laetitia Gerbes (ACATIS) haben unterdessen die zwischenzeitliche Kursschwäche von BioNTech genutzt, um kräftig nachzukaufen. Nachrichten über eine mögliche Aussetzung der Patentrechte hatten einige Aktionäre verunsichert. Doch BioNTech hat nicht nur seinen Umsatz gegenüber dem ersten Quartal 2020 versiebzigfacht. Das Unternehmen schloss mit der EU einen neuen Vertrag über die Lieferung von 1,8 Mrd. Dosen seines Impfstoffs bis 2023 ab, mit dem unter anderem Kinder geschützt werden sollen. Vorstandschef Ugur Sahin denkt bereits über die Corona-Pandemie hinaus und erklärt das Ziel, „zum globalen Machtzentrum der Immuntherapie im 21. Jahrhundert zu werden.” Vor allem in der Krebstherapie gebe es vielversprechende Fortschritte. Auch andere Unternehmen aus dem Biopharmabereich stehen für den PRIMA – Zukunft auf der Beobachtungsliste.

+

PRIMA Newsletter vom 19. Februar 2021

Mit unseren PRIMA Fonds haben wir gute Wertsteigerungen erreicht:

    2021
(10.02.2021)
2020 3 Jahre
PRIMA – Global Challenges G kum. +3,9% +9,1% +58,5%
  p.a. +16,6%
PRIMA – Globale Werte G kum. +5,3% +11,3% +24,0%
  p.a. +7,43%
PRIMA – Zukunft G seit Auflage 13.07.2020 +8,7% +9,9%

(Stand: 10.02.201, Anteilklasse G)

Ein Muss für unsere Zukunft: Nachhaltigkeit
Und eine große Gewinnchance

Sie hören jetzt den Begriff „Nachhaltigkeit“ überall. Jedes moderne Unternehmen überlegt sorgfäl-tig, was es zum Schutz unserer Umwelt beitragen kann. Die PRIMA Fonds treffen den Kern dieses Themas in vielfältiger Form. Nicht nur unser Nachhaltigkeitsfonds PRIMA – Global Challenges, auch der PRIMA – Zukunft mit dem Schwerpunkt Technologie, Medizin und Umweltschutz sowie unser Mischfonds PRIMA – Globale Werte bekommen inzwischen wertvolle Auszeichnungen für ihr nachhaltiges Investment.

Gute Gewinne = gute Laune und Optimismus
Die Finanzbranche ist optimistisch für das Jahr 2021

Die Gründe:
1. Haupttriebfeder ist die lockere Geldpolitik
2. Weiterhin Niedrigzinspolitik – Aktien sind ohne Alternative
3. Weltweit enorme Unterstützungsmaßnahmen
4. US-Präsident Biden löst Trump-Problem
5. Neue Impfstoffe gegen Covid-19 verfügbar

Es ist sehr viel Geld im Markt. Wohin damit?
Eine perfekte Chance für Anlageberater

Angst vor Inflation kommt auf. Bis jetzt ist nicht viel davon zu merken. Für unsere Anleger ist das Problem reduziert. Denn Fondsanteile von Aktienfonds sind indirekt sachwertbezogene Vermögens-gegenstände. Und unsere Fondsmanager sehen trotz der schon guten Wertzuwächse noch viele günstige Kaufgelegenheiten. Außerdem nutzen Dr. Hendrik Leber und Frank Fischer bei den von ihnen gesteuerten PRIMA Fonds – wenn es sinnvoll erscheint – Absicherungen für die Portfolios. Die derzeitige Geldschwemme bringt Ihnen, geschätzte Kolleginnen und Kollegen, gute Voraussetzungen für Ihre Kundengespräche. Mit den Ergebnissen der PRIMA Fonds können Sie sich überall sehen lassen.

„Haussen und Baissen“

Es hat schon immer Krisen gegeben. Manche Börseneinbrüche waren heftiger, als man heute noch glauben mag. Wir haben Ihnen einmal eine Grafik über die krisenbedingten Kurseinbrüche und die darauffolgenden Erholungsphasen auf einem Blatt dargestellt. Falls Sie verunsicherte Kunden haben, kann dieses Blatt für Sie eine große Hilfe sein.

Spezielle Chancen an den Börsen durch die Corona-Krise

Am 02.03.2021 erklärt Dr. Hendrik Leber (ACATIS Investment KVG mbH), Fondsmanager des PRIMA – Global Challenges und des PRIMA – Zukunft, warum er gerade jetzt ungewöhnliche Entwicklungschancen für einzelne Aktien in unseren Fonds sieht. Es wird eine eindrucksvolle Präsen-tation mit fundierten Detailaussagen, die Sie auf keinen Fall versäumen sollten. Wir liefern Ihnen überzeugende Argumente für Ihre Kundengespräche frei Haus!

Neues Büro – wir sind optimistisch

Unweit ihres bisherigen Standorts hat die PRIMA Fonds Service GmbH jetzt ein modernes und größeres Büro bezogen.

Unsere neue Adresse:
PRIMA Fonds Service GmbH
Zehntweg 16
51467 Bergisch Gladbach
Tel.: 09371-94867-240
E-Mail: info@primafonds.com
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Attraktives Werbeplakat

Bei unseren Anlegern und Kollegen ist das Faltplakat zum Nachhaltigkeitsfonds PRIMA – Global Chal-lenges im letzten Jahr sehr gut angekommen, daher haben wir es in einer höheren Auflage für Sie aktualisieren lassen. Bestellen Sie jetzt für Ihre Interessenten die gewünschte Anzahl, damit Sie weitere PRIMA-Aufträge schreiben können. Füllen Sie dazu das beigefügte Bestellformular aus und senden Sie es per E-Mail, Fax oder Post an uns zurück. Alternativ können Sie es auch auf unserer Website abrufen und bestellen.

Die PRIMA Baumpflanzung wächst

Begünstigt durch das regenreiche Wetter, können die Forstwirte jetzt die von der PRIMA Fonds Ser-vice GmbH und Dr. Hendrik Leber gesponserten 20.000 jungen Laubbäume pflanzen. Die Arbeiten sind im vollen Gange. Bestellen Sie für Ihre Kunden die Baumurkunden. Wir schicken Ihnen diese Urkunde zur Weiterleitung an Ihre Kunden. Dieses ungewöhnliche Überraschungsgeschenk kommt bei den Kunden sehr gut an. Nutzen Sie die Gelegenheit! Das Video unserer Auftaktpflanzung finden Sie hier.

+

PRIMA Newsletter vom 04. Dezember 2020

Ein PRIMA-Investmentjahr

Trotz der besonderen Belastungen in diesem Jahr können PRIMA-Kunden mit den Fondsergebnissen sehr zufrieden sein:

    lfd. Jahr 5 Jahre 10 Jahre
PRIMA – Global Challenges G kum. 7,6% 45,5% 156,7%
  p.a. 7,8% 9,9%
PRIMA – Globale Werte G kum. 10,2% 35,5% 59,9%
  p.a. 6,3% 4,8%
PRIMA – Zukunft G
(Stand: 30.11.2020)
Aufl. 13.07.2020 8,5%

Investmentfonds sind DAS Instrument für Vermögensanlage und Kapitalaufbau

Die Aktienmärkte steigen und steigen, doch viele Bürger hierzulande lassen ihr Geld weiterhin lieber zu Niedrig-, Null- oder gar Strafzinsen dahinvegetieren, statt es dort zu investieren, wo Wertschöpfung entsteht: in Aktien von Unternehmen, deren Zweck es ist, Gewinne zu erwirtschaften. Grund für die weit verbreitete Fehlallokation langfristigen Kapitals ist ein falsch verstandenes Risiko. Dabei bieten Investmentfonds – konstruktionsbedingt und mit Blick auf ihre flexiblen Anlagemöglichkeiten – seit Jahrzehnten das Mittel der Wahl.

Video zum Thema mit Christoph Fink

2021 wird ein gutes Aktienjahr
Fondsmanager optimistisch wie lange nicht

Die FAZ meldet dieser Tage, dass Fondsmanager für die Entwicklung der Aktienkurse in nächster Zukunft sehr optimistisch seien. Tatsächlich halten die großen, erfolgreichen Fonds zurzeit meist relativ wenig Barmittel. Auch unsere Fondsmanager glauben an einen deutlichen Kursanstieg, wenn die ersten – wirklich spürbaren – Verbesserungen durch den Einsatz von Corona-Impfstoffen nachgewiesen werden können.

Video mit aktuellem Kommentar von Walter Schmitz

BioNTech-Aktie im PRIMA – Zukunft

BioNTech, der Produzent des bekanntesten Impfstoffs gegen Corona, ist einer der großen Börsengewinner dieses Jahres. Die Aktie befindet sich seit Auflegung im Juli im Portfolio unseres Innovations- und Technologiefonds PRIMA – Zukunft und hat dort rund 50% zugelegt. Der Fonds hält zahlreiche weitere Gesundheitstitel, wie Evotec, Genmab, Lonza oder Morphosys. Ein guter Aufhänger für Ihr Kundengespräch!

Fondsvideo mit Dr. Hendrik Leber
Aufzeichnung der Onlinekonferenz vom 23.11.2020 (finanzen.net)
Aktuelles Fondsmanager-Interview (Fonds im Fokus)

PRIMA – Globale Werte mit zweistelligem Ergebnis
Jetzt auch mit FNG-Siegel!

PRIMA – Globale Werte, unser im Stil einer Vermögensverwaltung gemanagter Mischfonds, erzielt weiterhin sehr gute Ergebnisse. Trotz Corona-Krise, die der Fonds ohne große Blessuren meistern konnte, liegt der Wertzuwachs für das von Frank Fischer und Yefei Lu gesteuerte Fondsportfolio per Ende November bei 10,2% (Anteilsklasse G). Im Fondsrating von FWW erhält der Fonds derzeit die höchste Bewertung von 5 Sternen.

Vor wenigen Tagen wurde der PRIMA – Globale Werte auch mit dem begehrten FNG-Siegel des Forums Nachhaltige Geldanlagen ausgezeichnet. Der Fonds erhält aktuell einen Stern. Gewürdigt werden damit die jahrelangen Bemühungen der Shareholder Value Management AG, die aus der Vermögensverwaltung einer Stiftung entstanden ist, um einen nachhaltigen Investmentansatz.

Hier erfahren Sie mehr:
FNG-Interview mit Philipp Prömm, Vorstand der Shareholder Value Management AG

Ideal für das Anlageberatungsgespräch:
der Nachhaltigkeitsfonds PRIMA – Global Challenges

Auch der nachhaltige Aktienfonds PRIMA – Global Challenges wurde bei der jüngsten Verleihung der FNG-Siegel wieder ausgezeichnet. Der Fonds erhält aktuell einen Stern für seine transparente Kommunikation. Er bleibt damit erste Wahl für Anleger, die an den Chancen der weltweiten Aktienmärkte teilhaben und in eine nachhaltige Wirtschaft investieren wollen. Neben Einmalanlagen eignet er sich (aufgrund seiner höheren Volatilität) vor allem für regelmäßige Sparpläne.

Baumpflanz-Video
Artikel zum PRIMA – Global Challenges in Mein Geld, 05|2020

Jetzt mitdiskutieren: Risikoeinschätzung in der Anlageberatung

Anknüpfend an das Online-Seminar mit PRIMA-Gründer Walter Schmitz wollen wir mit Ihnen, wie angekündigt, weiter über das Thema “Risikoeinschätzung in der Anlageberatung” diskutieren. Wie gehen Sie mit der obligatorischen Risikoermittlung im Beratungsgespräch um? Welche Strategie verfolgen Sie, um Ihre Kunden sachgerecht über den zentralen Punkt der Anlageentscheidung zu informieren? In unseren Gruppen bei LinkedIn und XING können Sie Ihre Position darlegen und Artikel und Videos verlinken. Teilen Sie Ihre Meinung mit uns, Kollegen und interessierten Anlegern.

Zusätzliche Verkaufschance zum Jahresende:
Wegfall des Solidaritätszuschlags

Ab 2021 ist der „Soli“ Geschichte. Diese Abgabe entfällt für rund 90% aller Steuerzahler. Eine klare Steuerentlastung für die meisten Arbeitnehmer! Circa 88% der Gewerbetreibenden profitieren ebenfalls davon. Den ersparten Betrag sollte jeder für eine zusätzliche Altersvorsorge nutzen. Ideal dafür sind PRIMA-Fondssparpläne oder PRIMA-Fondspolicen, z.B. mit der Alten Leipziger oder Liechtenstein Life.

+

PRIMA Newsletter vom 03. Dezember 2020

Wir pflanzen unsere Zukunft

 

Wir, die PRIMA Fonds Service GmbH, pflanzen 10.000 Bäume im Bergischen Land. Weitere 10.000 Bäume – darunter Bergahorn, Lärche und Eiche – spenden Dr. Hendrik Leber und seine Frau Dr. Claudia Giani-Leber. Gepflanzt werden die Bäume in den nächsten Wochen auf den land- und forstwirtschaftlichen Flächen von Hubertus Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg.

Die „Auftaktpflanzung“ fand vergangene Woche statt:

Video ansehen

Wälder sind wertvolle Klimaschützer, denn die Bäume filtern das Treibhausgas CO2 aus der Luft und lagern es in ihrem Holz ein. Zusätzlich sind Wälder einzigartige und wichtige Lebensräume für unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt sowie Orte der Ruhe und Erholung für uns Menschen.

Werden auch Sie Baumpate!

Für jede Investition in PRIMA Fonds pflanzen wir einen Baum für Sie. Anleger erhalten eine persönliche Urkunde, die der Berater überreicht. Hierfür benötigen wir lediglich den Vor- und Zunamen des Anlegers. Senden Sie eine E-Mail an info@primafonds.com oder verwenden Sie unser Kontaktformular.
Wir freuen uns auf Ihre Patenschaft!

+

PRIMA Newsletter vom 04. November 2020

Risikoeinschätzung in der Anlageberatung. Einladung zur Diskussion

„Sei mutig, wenn viele ängstlich sind!“
Erfolgreich investieren in nervösen Marktlagen

Vermögen werden besonders in Krisenzeiten gemacht! Gerade in diesen Tagen, in denen die Börsen, verunsichert durch die anstehenden US-Wahlen, Corona-Krise und Brexit, Rückschläge erleiden, bieten sich wieder Gelegenheiten.

„Im Einkauf liegt der Segen.“ Ein alter Hamburger Kaufmannsspruch. Die Wirtschaft läuft nicht so schlecht, wie manche glauben. Die Stimmung ist schlechter als die Wirtschaftsentwicklung.

Gute Ergebnisse für PRIMA-Anleger

    lfd. Jahr 5 Jahre 10 Jahre
PRIMA – Global Challenges G kum. -2,4% 38,3% 140,0%
  p.a. 6,7% 9,2%
PRIMA – Globale Werte G kum. 5,7% 31,2% 56,0%
  p.a. 5,6% 4,5%
PRIMA – Zukunft G
Stand: 31.10.2020
Aufl. 13.07.2020 4,9%


„Politische Börsen haben kurze Beine.“

PRIMA Fonds antworten auf die wirklich wichtigen Themen

Soviel auch über die Wahl des neuen US-Präsidenten geredet und geschrieben wurde – für die Finanzmärkte ist sie weniger entscheidend als vielfach angenommen, denn die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind für Donald Trump und Joe Biden dieselben. Von fundamentaler Bedeutung sind in diesem Zusammenhang – in den USA wie in praktisch allen anderen entwickelten Volkswirtschaften – die nationalen Fiskal- und Notenbankprogramme mit ihrer Begleiterscheinung niedrigster Zinsen, die Notwendigkeit eines global nachhaltigen Wirtschaftens und die digitale Revolution in unzähligen Lebensbereichen.

PRIMA Fonds bieten zu allen drei Makrothemen die passende Antwort.

PRIMA – Global Challenges: Der Nachhaltigkeitsfonds
PRIMA – Zukunft: Der Innovations- und Technologiefonds
PRIMA – Globale Werte: Die professionelle Vermögensverwaltung

Darum steht der PRIMA – Global Challenges in ESG-Ratings ganz oben

ESG – Environment, Social, Governance – steht in der Investmentpraxis für eine komplexe Auswahl der gesuchten, nachhaltigen Investitionsobjekte. Der PRIMA – Global Challenges folgt einer dreifachen Auswahllogik:

  1. Scoring der ESG-Standards der operativen Geschäftstätigkeit der Unternehmen
  2. Ausschluss von Unternehmen auf Basis klar definierter Negativkriterien (z.B. Erzeugung genetisch veränderter Pflanzen und Tiere für die landwirtschaftliche Nutzung)
  3. Finale Auswahl aufgrund nachweisbarer positiver Impactkriterien (z.B. Reduzierung des Wasserverbrauchs eines Produkts oder innerhalb der Produktion auf ein nachhaltiges Niveau)
    Dank der beschriebenen Auswahllogik erzielt der PRIMA – Global Challenges sowohl in normativen Ratings der Anlagepolitik (FNG-Siegel mit zwei Sternen) als auch in deskriptiven Portfolioratings (5 Globen im Morningstar Sustainability Rating) regelmäßig sehr hohe Bewertungen.

Der PRIMA – Global Challenges ist heute einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Nachhaltigkeitsfonds. Mit durchschnittlich 9,2% Wertsteigerung pro Jahr in den letzten 10 Jahren gehört der Fonds zu der Gruppe der besten Kapitalanlagen.

Gut gerüstet: PRIMA – Zukunft mit sehr guten Chancen

Der Innovations- und Technologiefonds PRIMA – Zukunft investiert in Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen die Welt von morgen und übermorgen bestimmen. Fondsmanager Dr. Hendrik Leber und Laetitia-Zarah Gerbes (ACATIS) steuern das Portfolio mit ruhiger Hand. Die Aktienquote beträgt aktuell 89,74% brutto (Stand: 31.10.2020); netto wird das Aktienmarktrisiko durch verschiedene Kurssicherungen reduziert. Das Portfolio ist breit über 16 Länder und 25 Branchen gestreut. Rund die Hälfte der Titel wird von Morningstar dem Large Cap Growth-Segment zugerechnet, rund ein Viertel dem Bereich Large Cap Blend. Etwa 20% des 77 Titel umfassenden Portfolios entfallen auf mittelgroße und kleinere Unternehmen.

Aufzeichnung des Webinars „Fonds im Visier“ vom 21.10.2020 zum PRIMA – Zukunft

Megatrend Technologie – Investitionen in die Welt von morgen und übermorgen
Anlegerwebinar zum PRIMA – Zukunft mit Dr. Hendrik Leber (ACATIS) und Walter Schmitz (PRIMA) am 23.11.2020 (Mo) von 18-19 Uhr

 

Melden Sie sich an und laden Sie Ihre Kunden ein! Mehr Infos und Anmeldung

Fondsmanager des Mischfonds PRIMA – Globale Werte mit feinem Gespür

Frank Fischer und Yefei Lu (Shareholder Value Management AG) haben in der jüngsten Onlinekonferenz zum PRIMA – Globale Werte (Aufzeichnung) den „Oktober-Dip“ vorhergesagt und recht behalten. Das Jahresende könnte nach Einschätzung der Fondsmanager jedoch – abhängig von der Entwicklung der weltweiten Pandemie und einem friedlichen Ausgang der US-Wahl – versöhnlich enden. Mittel- und längerfristig, so die eindeutige Botschaft, bleiben Aktien dank Notenbank-Liquidität alternativlos (TINA – „There is no alternative.“). Die Nettoaktienquote unter Einbeziehung bestehender Kurssicherungen bleibt daher bei rund 80%. Die Aktienauswahl leitet ein Modern Value-Konzept, bei welchem, verglichen mit einem klassischen Value-Ansatz, erhöhte Kurs-Gewinn-Verhältnisse und Buchbewertungen akzeptiert werden. Der Fokus richtet sich auf Unternehmen mit strategischen Wettbewerbsvorteilen, stetigem Cashflow und Umsatzwachstum.

Risikoeinschätzung in der Anlageberatung
Onlinekonferenz mit PRIMA-Gründer Walter Schmitz am 19.11.2020 (Do) um 11 Uhr

Langfristig, das wissen alle Marktteilnehmer, erzielen Sparer mit Aktien eine höhere Rendite als mit Zinsanlagen. Doch warum, wenn die Verhältnisse so klar sind, legen Sparer hierzulande unverändert den größten Teil ihres Geldes in Zinsprodukten statt in Aktien oder Aktienfonds an? Im Zentrum der Kapitalanlageentscheidung – und somit auch der Anlageberatung – steht die Frage des Risikos. PRIMA-Gründer Walter Schmitz, der seit 56 Jahren Investmentkunden berät, diskutiert in der Onlinekonferenz Hintergründe und Lösungen des Beratungsgesprächs. PRIMA plant, die Diskussion zu diesem Thema im Anschluss an das Webinar in geeigneter Form fortzusetzen.

Jetzt kostenlos anmelden und mitdiskutieren!

Politik heizt Angst vor Corona unnötig an

Auch die Anlageberatungsbranche ist von der Corona-Pandemie betroffen, denn wir leben von den täglichen Kontakten mit unseren Kunden und Interessenten. Moderne Kommunikationsmittel sind nur ein Teil-Ersatz. Wenn es um wichtige Entscheidungen bei Kapitalanlagen geht, ist das persönliche Beratungsgespräch in der Regel unumgänglich. Sofern die Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden, ist gegen solche Gespräche nichts einzuwenden. Kontaktieren und besuchen Sie Ihre Kunden und Interessenten nach Absprache weiterhin. Ihr Rat wird in diesen Tag mehr denn je gebraucht. Lassen Sie sich durch Corona nicht von persönlichen Gesprächen mit Ihren Kunden abhalten!

+

PRIMA Newsletter vom 11. August 2020

Gute Renditen für PRIMA-Anleger

  1 Jahr 5 Jahre 10 Jahre
PRIMA – Global Challenges A +11,79% +35,08% +128,40%
Nachhaltigkeitsfonds G +12,78% +40,31% +144,84%

 

PRIMA – Globale Werte A +19,29% +24,04% +50,96%
Vermögensverwaltender Mischfonds G +20,25% +28,89% +62,28%

Unser neuer Technologie- und Innovationsfonds PRIMA – Zukunft A erzielte seit der Auflage am 16.07.2020 +1,23%.

Monatsbericht PRIMA – Global Challenges

Schauen Sie sich jetzt hier den aktuellen Kommentar zum PRIMA – Global Challenges an.

Kommen Sie mit! Internationales PRIMA-Investment-Symposium London vom 06.-09. Oktober 2020

Top Referenten – spannende Themen, lesen Sie das Programm hier.
Sie haben sich noch nicht angemeldet? Dann wird es Zeit:

Jetzt anmelden

Schon fix & fertig: Ihr eigenes Webinar
Erfolgreiche Akquisitionshilfe zum PRIMA – Global Challenges
Für Sie kostenlos

PRIMA liefert Ihnen ein perfektes Webinar mit den Referenten Jan-Peter Schott (PRIMA Fonds) und Markus Gentner (finanzen.net) zum Thema: “Corona-Crash als Chance nutzen – so holen Sie jetzt Nachhaltigkeit ins Depot”. Dieses Webinar können Sie zur Gesprächsvor- oder Nachbereitung für Ihre Kunden nutzen. Kopieren Sie sich den Link oder setzen Sie den Link in die Fußzeile Ihrer E-Mails an Kunden. Hören Sie sich jetzt das Webinar schon einmal selbst an:

Zum Video

PRIMA Fonds auf dem Sustainability Congress 2020
02. September 2020, 14 – 15 Uhr
Thema: „Corona-Krise“: Chance oder Risiko für eine nachhaltigere Welt?

Die Corona-Pandemie hat die globale Gesellschaft und Wirtschaft herausgefordert. Nach dem „Lock-Down“ wollen viele Politiker und Manager zu einer „neuen Normalität“ zurückkehren. Wie könnte sich diese mit Blick auf die Nachhaltigkeit von der „alten“ unterscheiden. Welche Chance will jetzt genutzt, welches Risiko vermieden werden?

Diskussionsteilnehmer: Dr. Gerhard Schick (Bürgerbewegung Finanzwende e.V.), Jan-Peter Schott (PRIMA Fonds), Mike Judith (DNB Asset Management S.A.), Nina Roth (BMO Global Asset Management), Dr. Jan Amrit Poser (J. Safra Sarasin GmbH), Lukas Adams (GLS Gemeinschaftsbank eG)

Moderation: Björn Drescher (Drescher & Cie)

Anmeldung über Zoom   oder   Anmeldung zum Livestream

Das ist besonders interessant für Sie:
Webinar zum PRIMA – Zukunft mit Dr. Hendrik Leber & Walter Schmitz am 24.08.2020 um 11:00 Uhr

Der neue Technologie- und Innovationsfonds PRIMA – Zukunft investiert in die aussichtsreichsten Wachstumsbranchen (wie z.B. Digitalisierung, Autonomes Fahren, Robotik, Landwirtschaft uvm.). Nutzen Sie die Gelegenheit, sich effizient und kompakt aus erster Hand zu informieren.

Jetzt hier anmelden!

+

PRIMA Newsletter vom 22. Juli 2020

Bei PRIMA läuft alles PRIMA für die Anleger

Trotz Corona sind die Ergebnisse in den letzten 12 Monaten für unsere Anleger sehr erfreulich:

PRIMA – Global Challenges 20.07.2019 – 20.07.2020 +7,39 %
PRIMA – Globale Werte 20.07.2019 – 20.07.2020 +14,03 %

Besonders langfristig sind PRIMA-Fonds überzeugender!!

Performance PRIMA – Global Challenges G
31.07.2006 – 21.07.2020 (hier klicken)

Performance PRIMA – Globale Werte G
01.04.2005 – 21.07.2020 (hier klicken)

Erfolgreicher Start beim PRIMA – Zukunft

Vor wenigen Tagen ist der PRIMA – Zukunft mit den ersten Investitionen in die typischen Technologiewerte und in aussichtsreiche Wachstumsaktien investiert. Die ersten 10 Millionen sind inzwischen von den Erstzeichnern und Gründern angelegt. Technologiewerte brachten in den vergangenen 30 Jahren von allen Aktiengruppen die besten Ergebnisse. Kein Wunder – mit neuen revolutionären Ideen und überraschenden Erfindungen der besten Wissenschaftler der Welt wird man auch in Zukunft wahrscheinlich überragende Renditen erzielen können. Unsere nachdrückliche Empfehlung: Bringen Sie Schwung in Ihr Investmentportfolio mit dem PRIMA – Zukunft.

Sehen Sie jetzt das Interview mit Dr. Hendrik Leber und Laetitia-Zarah Gerbes, den Fondsberatern des PRIMA – Zukunft:

Hier gehts zum Interview

Der vermögensverwaltende Mischfonds PRIMA – Globale Werte schlägt sich sehr gut im Vergleich zu renommierten erstklassigen Wettbewerbern.
Hier die Ergebnisse der letzten 5 Jahre renommierter Wettbewerber (Quelle: onvista.de, Stand: 20.07.2020):

Mischfonds im Vergleich (hier klicken)

PRIMA – Globale Werte – G EUR DIS +27,15%
FvS SICAV Multiple Opportunities R +25,29%
Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen +1,14%
DJE Zins & Dividende – PA EUR DIS +9,66%
DWS Concept Kaldemorgen – LD EUR DIS +10,50%
Carmignac Patrimoine – A EUR ACC -2,15%
Kapital Plus – A EUR DIS +5,23%

Internationales PRIMA-Investment-Symposium in London – Kommen Sie mit!

Alle Kolleginnen und Kollegen haben von uns ein Scheckheft mit den entsprechenden Preisen und Gewinnen erhalten. Sie nicht? Dann hier anfordern. Die ersten haben bereits die komplette dreitägige Reise nach London gewonnen. Bitte schicken Sie uns Ihre bisherigen Umsätze der PRIMA-Fonds schon jetzt mit dem einzelnen Umsatzscheck aus dem Heft zurück, damit wir wissen, ob wir für Sie bereits die Hotelzimmer reservieren dürfen. Schon mit dem ersten Umsatz von 10.000 Euro erhalten Sie bereits einen wertvollen Gewinn. Aber Sie müssen es uns wissen lassen! Also nochmals: Bitte schicken Sie uns Ihre bereits seit 01.04.2020 erzielten und über Ihre Plattformen eingereichten PRIMA Umsätze, die wir bisher leider noch nicht kennen. Wir freuen uns, wenn Sie auf unsere Kosten mitreisen können. Fondsmanager Dr. Hendrik Leber und andere exzellente Referenten werden drei Tage lang auch für persönliche Gespräche mit Ihnen zur Verfügung stehen. Es lohnt sich für Sie!

Hier sehen wir uns wieder persönlich

Online Seminare sind praktisch, doch die direkte und persönliche Kommunikation in Meetings mit gleich interessierten Kolleginnen und Kollegen bringt immer noch unschlagbare Vorteile. Also kommen Sie zu uns:

  • Frankfurt, 14.09.2020, 14.30 bis 17.30 Uhr, Leonardo Royal Hotel
  • Ludwigsburg, 15.09.2020, 14.30 bis 17.30 Uhr, Schlosshotel Monrepos
  • München, 16.09.2020, 09.30 bis 12.30 Uhr, Grünwalder Freizeitpark
  • Leverkusen, 28.09.2020, 14.30 bis 17.30 Uhr, BayArena
  • Hamburg, 29.09.2020, 14.30 bis 17.30 Uhr, Hotel Europäischer Hof
  • Berlin, 30.09.2020, 14.30 bis 17.30 Uhr, Ringhotel Seehof
  • Döbeln (zwischen Leipzig und Dresden), 01.10.2020, 09.30 bis 12.30 Uhr, Landhotel Sonnenhof

Die wichtigsten aktuellen Verkaufsargumente speziell für unseren PRIMA – Zukunft mit den Erläuterungen zu besonders zukunftsträchtigen Unternehmen werden Ihnen vorgestellt.

Jetzt kostenlos anmelden

Wir schenken allen Kunden einen Baum! Auch in Zukunft!

Schon vergessen? Wir haben zusammen mit Dr. Hendrik Leber 20.000 Bäume gekauft, die wir gerne Ihren Kunden schenken möchten. Auf Anraten unserers Försters haben wir uns entschieden, die Bäume erst im Herbst zu pflanzen. Es ist aktuell deutlich zu trocken, um neue Bäume zu pflanzen. Wir laden Sie und Ihre Kunden ein, an der Veranstaltung im Herbst teilzunehmen. Weitere Informationen folgen demnächst. Die Urkunde für die Baumpatenschaft Ihrer PRIMA-Kunden schicken wir Ihnen sofort. Nennen Sie uns lediglich den Vor- und Nachnamen Ihres Kunden. Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Jessica Kelich.

Erinnerung: Morgen!!
Fondsmanagerdialog mit Frank Fischer & Yefei Lu am 23.07.2020 um 11:00 Uhr

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich effizient und kompakt aus erster Hand zu informieren. Lassen Sie sich von Frank Fischer und Yefei Lu zeigen, wo sie in diesem Marktumfeld die Chancen sehen, aber auch welche Risiken es zu umschiffen gilt.

Jetzt hier anmelden!

+

PRIMA Newsletter vom 01. Juli 2020

Zulassung durch Aufsichtsbehörde erteilt!
Der neue Innovations- und Technologiefonds “PRIMA – Zukunft” in der Pole-Position

Viele Monate Vorbereitung durch die erfahrenen “alten Hasen” der europäischen Fondsbranche haben sich gelohnt! Am 29.06.2020 erteilte die luxemburgische Aufsichtsbehörde die Zulassung des aussichtsreichen PRIMA – Zukunft. Die Initiatoren und ersten Anleger Frank Berberich, Marco Kantner, Bettina Schmitz und Walter Schmitz, Gesellschafter der PRIMA-Gruppe, und der Fondsberater, Dr. Hendrik Leber, ACATIS, freuen sich auf die bevorstehende Arbeit. Die Kapitalanlagegesellschaft, IP Concept S.A. (Luxemburg), und die Depotbank, DZ Privatbank S.A. (Luxemburg), als die erfahrensten Spezialisten in Europa sind für die Verwaltung bzw. die treuhänderische Verwahrung der Wertpapiere verantwortlich. Wirtschaftsprüfer ist PricewaterhouseCoopers (PwC).

Also: ein erfahrenes Team beginnt nun auch offiziell mit der Arbeit.

Auch Sie können noch Mitgründer des neuen PRIMA – Zukunft werden!

Start ist der 30.06.2020 mit einer Zeichnungsperiode, die am 10.07.2020 endet. Bis zu diesem Zeitpunkt werden die Anlagegelder der Gründer (Erstzeichner) gesammelt. Falls Sie als Investor ebenfalls bis zum 10.07.2020 Anteile des Fonds zeichnen, gehören Sie automatisch zu den Erstzeichnern und Gründern des aussichtsreichen PRIMA – Zukunft.

Der erste Anteilspreis wird am 13.07.2020 durch die Kapitalanlagegesellschaft festgestellt.

Gern senden wir Ihnen auf Wunsch eine Urkunde zu, in der wir bestätigen, dass Sie als Erstzeichner zu den Gründungsmitgliedern des PRIMA – Zukunft gehören.
Bitte senden Sie uns in diesem Fall eine kurze Nachricht mit Ihrem Vor- und Zunamen. Wenn wir Ihnen die Urkunde per Post zusenden sollen, teilen Sie uns bitte auch Ihre Postanschrift mit.

Dr. Hendrik Leber:
Hauptreferent beim Internationalen PRIMA-Investment-Symposium in London

Wir freuen uns ganz besonders, dass Herr Dr. Leber als Fondsberater des PRIMA – Zukunft mit der Analytikerin, Frau Laetitia-Zarah Gerbes, und einem weiteren Kollegen als Referenten mit zu unserem Symposium am 06.10.2020 nach London kommen wird. Gleichzeitig werden ein Vertreter der Kapitalanlagegesellschaft, IP Concept S.A., und der Depotbank, DZ Privatbank S.A., referieren. Die Möglichkeiten einer Fondsanlage im Versicherungsmantel werden von einer renommierten Versicherungsgesellschaft vorgetragen, die gerade auf diesem Sektor große Erfolge nachweisen kann. Darüber hinaus erfahren Sie, wie man einen Online-Fondsvertrieb erfolgreich aufzieht. Wichtig dürften für Sie auch die herausragenden Argumente bei einem Beratungsgespräch mit Kunden – vorgetragen von Herrn Walter Schmitz – sein. Besonders wertvoll werden für die Teilnehmer die Gespräche mit den Analysten und Fondsmanagern der beiden PRIMA-Fonds, dem PRIMA – Global Challenges und dem PRIMA – Zukunft, sein. Auf nach London im Oktober!

Hier geht es zur Anmeldung

Zum Teufel mit Corona!
Bald sehen wir uns wieder persönlich!

Nach den vielen Online-Meetings sollten wir uns unbedingt einmal wieder persönlich treffen. Kein Online-Meeting kann ein gutes Fachmeeting in der Gemeinschaft mit anderen qualifizierten Kolleginnen und Kollegen ersetzen. Wir sehen uns in:

  • Frankfurt am Montag, 14.09.2020, 14.30 bis 17.30 Uhr
  • Ludwigsburg am Dienstag, 15.09.2020, 14.30 bis 17.30 Uhr
  • München am Mittwoch, 16.09.2020, 09.30 bis 12.30 Uhr
  • Leverkusen am Montag, 28.09.2020, 14.30 bis 17.30 Uhr
  • Hamburg am Dienstag, 29.09.2020, 14.30 bis 17.30 Uhr
  • Berlin am Mittwoch, 30.09.2020, 14.30 bis 17.30 Uhr
  • Döbeln (zwischen Leipzig und Dresden) Donnerstag, 01.10.2020, 09.30 bis 12.30 Uhr

Die Tagungshotels folgen! Reservieren Sie sich Ihren Teilnehmerplatz. Corona zwingt uns zu einer begrenzten Platzzahl. Sie sollten dabei sein.

Hier geht es zur Anmeldung

Für eine außergewöhnliche Wertentwicklung in verschiedensten Innovationsfeldern sind wir sehr optimistisch.

Warum wir so optimistisch sind, begründet Walter Schmitz in seinem 6-minütigen Video.

Drei gute Monate für PRIMA-Fonds-Anleger:
Erfreuliche Performance vom 30.03. bis 30.06.2020

PRIMA – Globale Werte (G) +16,63% Fondsmanager Frank Fischer
PRIMA – Global Challenges (G) +15,29% Fondsmanager Dr. Hendrik Leber

+

PRIMA Newsletter vom 15. Mai 2020

PRIMA –  Global Challenges: der Nachhaltigkeitsfonds
gut erholt

Seit dem Tiefstand im März hat der Fonds 21,9% gewonnen (17.03.-15.05.2020/ G-Anteile). Im Gesamtjahr 2020 beträgt das Ergebnis -12,4%. Lesen Sie hier den Monatsbericht des Fondsmanagers, Dr. Hendrik Leber.

PRIMA – Globale Werte: der vermögensverwaltende Mischfonds trotzt der Corona-Krise

Der von Frank Fischer (Shareholder Value Management AG), gemanagte Fonds hat sich in der Corona-Krise bislang sehr gut geschlagen. In den letzten 12 Monaten gewann der Fonds trotz massiver Kurseinbrüche an den Börsen für die Anleger 5,07% hinzu (Stand: 13.05.2020). Berücksichtigt man die Rückschläge der letzten Wochen, ist das ein sehr gutes Ergebnis. Der PRIMA – Globale Werte ist quasi der kleine Bruder des bekannten Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen. Beide werden von dem Team um Frank Fischer gemanagt. Erfreulich: Der PRIMA – Globale Werte liegt aktuell sogar etwas besser im Rennen. Eine neue Broschüre für den Fonds können Sie ab sofort hier abrufen.

Neu: PRIMA – Zukunft: Der Technologiefonds kommt Anfang Juni 2020

Wir sind alle sehr gespannt auf den Start des neuen PRIMA-Fonds, der weltweit in die Zukunftsbranchen investiert. Das Beraterteam um Dr. Hendrik Leber (ACATIS), hat die ersten Titel, mit denen der Fonds starten wird, nach sorgfältiger Analyse schon ausgewählt. Eine vorläufige Broschüre (ohne bunte Bilder) können Sie bald bei uns abrufen. Mit dem Zeichnungsstart rechnen wir Ende Mai bzw. Anfang Juni 2020. Wir werden Sie umgehend informieren, sobald der Fonds zum Vertrieb zugelassen ist.

Internationales PRIMA-Investment-Symposium in London

Der geplante Termin vom 06. bis 09.10.2020 bleibt bestehen. Wir rechnen damit, dass bis zu diesem Zeitpunkt sämtliche Beschränkungen der Corona-Pandemie aufgehoben worden sind. Wenn wir gezwungen sind, den Termin zu verschieben, garantieren wir schon jetzt, dass dieses Symposium zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden wird. Zurzeit läuft der Ihnen bekannte Umsatzwettbewerb, durch den Sie die kostenlose Teilnahme an dem Symposium gewinnen können. PRIMA übernimmt für die Gewinner auch eventuell anfallende Steuern. Die ersten Gewinner haben bereits ihre entsprechenden Umsatzmeldungen eingereicht. Herzlichen Glückwunsch!

Einladung zum Faktencheck Nachhaltigkeit mit Jan-Peter Schott am Do., den 18.06.2020 um 11 Uhr

Das Corona-Virus hat zu einer fundamentalen Veränderung der Weltwirtschaft geführt. Die globalen Aktienmärkte brachen zunächst komplett ein. Mit der Zeit hat sich jedoch gezeigt, dass es Unternehmen und Branchen gibt, die gerade in dieser Zeit gefragt sind, z.B. der Onlinehandel, Pharmaunternehmen und Produzenten von Medizinbedarf. Über dieses Thema und viele weitere Aspekte möchte gerne Jan-Peter Schott im Faktencheck Nachhaltigkeit sprechen.

Jetzt kostenlos anmelden

+

PRIMA Newsletter vom 04. Mai 2020

Grüne Zukunft trotz Corona

Unsere Regierung hat uns durch Reise- und Arbeitseinschränkungen in eine katastrophale wirtschaftliche Situation hineingezwungen. Inzwischen ist klar zu erkennen, dass die Folgeschäden der Corona-Bekämpfung sehr viel größer sind, als der Schaden von Corona selbst. Es besteht die Gefahr, dass man mit den gleichzeitig gesunkenen Ölpreisen die alte “CO2-Schleuder (Kohle, Öl, Gas)” fördert. Kommende Konjunkturpakete sollten besser in großflächige Ladenetze für Elektrofahrzeuge, Wasserstofftankstellen und effizientere Heizungen investieren. Es werden riesige Investitionen mobilisiert: Diese sollten in moderne, nachhaltige Unternehmen, nachhaltiges Wachstum, grünen Wandel, digitale Transformation, nachhaltige Mobilität, erneuerbare Energien, Forschung und Biodiversität fließen. So nützen diese Investitionen nicht nur den Unternehmen, sondern auch unserem Klima und unserer Umwelt. Klimaschädliche Energiequellen wie Öl und Kohle müssen durch umweltfreundlicheren Strom zurückgedrängt werden.

PRIMA hat bereits mit dem PRIMA – Global Challenges, dem Nachhaltigkeitsfonds, eine chancenreiche Anlagepolitik für ihre Kunden entwickelt. Die in Zukunft sich stark verändernde Wirtschaft mit neuen, vielfältigen Chancen im technologischen Bereich werden wir mit unserem neuen Fonds, dem PRIMA – Zukunft, wahrnehmen.

PRIMA – Zukunft, eine chancenreiche Zukunft für Ihre Investitionen

Der Fonds investiert schwerpunktmäßig in die technischen und ökologischen Zukunftsthemen:

Biotechnologie und Medizin
Landwirtschaft
Elektromobilität und autonomes Fahren
Energieerzeugung und -speicherung
Verkehr
Künstliche Intelligenz
Robotik
Internet of Things
Digitalisierung
Gaming und Virtuelle Realität
Blockchain

Dr. Hendrik Leber (ACATIS) hat mit seinem spezialisierten Analyseteam bereits über 300 interessante Firmen detailliert analysiert. Davon werden zu Beginn circa 100 besonders vielversprechende Positionen ausgewählt, um den Fonds Ende Mai zu starten. Das Anfangskapital von über 10 Mio. EUR ist schon durch Dr. Hendrik Leber, Walter Schmitz und viele Mitgründer aus dem Kreis der PRIMA-Freunde bereitgestellt. Ende Mai geht es los. Der genaue Startbeginn wird Ihnen rechtzeitig bekanntgegeben, so dass auch Sie mit Ihren Kunden von Anfang an dabei sein können.

Walter Schmitz:”Der PRIMA – Zukunft wird aus meiner Sicht einer der interessantesten Fonds, die in den letzten Jahrzehnten für den Markt entwickelt worden sind. Ich freue mich auf diese Herausforderung für unsere Kunden und den Vertrieb.”

Börse erholt sich: PRIMA – Fonds im Aufwärtstrend

Der DAX fiel von Mitte Februar bis zum 20. März 2020 von 13.700 auf 8.400. Ein erschreckender Crash. PRIMA hat rechtzeitig auf die günstige Einkaufsmöglichkeit hingewiesen. In der Zwischenzeit sind der DAX und die anderen großen Indizes der Welt wieder auf 10.900 gestiegen. Das heißt, im letzten Monat wurden bereits 13% aufgeholt. Wir glauben, dass der Trend weiter aufwärtsgeht. Immer noch bietet sich eine hervorragende Chance zur Investition, denn wir liegen immer noch über 12% unter dem ursprünglichen Höchststand.

Handeln Sie nach dem alten Kaufmannsspruch:”Im Einkauf liegt der Segen!” Die perfekte Chance bietet Ihnen der PRIMA – Global Challenges, unser Nachhaltigkeitsfonds.

PRIMA – Globale Werte, der Vermögensverwaltungsfonds

Dieser hat sich dank der hervorragenden Management-Leistung von Frank Fischer (Shareholder Value Management AG) mit seinem Team gut geschlagen. Durch gute Absicherung hat der Fonds seit Jahresbeginn nur 3,4% eingebüßt und seit einem Monat schon über 10% wieder zugelegt. Für einen vermögensverwaltenden Fonds sind das gute Ergebnisse. Wer in eine günstige Risikoklasse (Klasse 5) investieren will, ist mit dem vermögensverwaltendem Fonds PRIMA – Globale Werte bestens bedient. Frank Fischer und sein Team sind die Garanten für gute Ergebnisse in der Zukunft.

PRIMA denkt und handelt wie ein Anlageberater

56 Jahre Fondsvertrieb hat Walter Schmitz schon hinter sich. Er prägt die PRIMA nach dem Motto “Vertriebserfahrung für den Vertrieb”. Leicht verständliche und langfristig rentable Fondskonzepte, vertriebstaugliche und vertriebserprobte Marketing-Aktionen, verständliche Druckstücke, Online-Seminare und -Aktionen, Kundenveranstaltungen. Ziel ist es, dem freien Anlageberater das Leben leicht zu machen und Kunden für eine aussichtsreiche Investition zu gewinnen.
PRIMA, die Berater und Anleger haben dasselbe Interesse: nämlich langfristige Rentabilität bei überschaubarem Risiko (intelligent investieren, nicht spekulieren!). Die Initiatoren der Fonds sind selbst maßgeblich in den eigenen Fonds investiert.

Sustainability Congress 03.09.2020 in Bonn

Wir nehmen teil, Sie auch?
Mehr als 40 Aussteller, 20 Workshops und 4 Podiumsdiskussionen. Das Branchentreffen zum Thema nachhaltige Geldanlage.

Hier geht es zur Anmeldung

+

PRIMA Newsletter

Mit unserem PRIMA Newsletter bleiben Sie immer informiert.

* Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.



​Aktuelle Monatskommentare und Markteinschätzungen
der Fondsmanager.

Regelmäßig Einladungen zu unseren Onlinekonferenzen.

Die neuesten Kolumnen und Pressemitteilungen aus
erster Hand.

Keine Veranstaltungen in Ihrer Nähe mehr verpassen.

Bleiben Sie mit dem monatlichen PRIMA-Newsletter
stets informiert!