PRIMA Fonds

Wollen Sie Ihr Geld mittel- bis langfristig anlegen, um für das Alter vorzusorgen, Ihren Kindern oder Enkelkindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen oder für eine größere Anschaffung zu sparen? Wollen Sie
eine Rendite erzielen, die über den Zinsen Ihrer Bank liegt, ohne dafür ein allzu großes Risiko einzugehen? Wollen Sie sich nicht selbst ständig mit den Finanzmärkten und mit Ihrer Kapitalanlage beschäftigen?

Dann sind PRIMA Fonds für Sie eine gute Wahl.

Mit PRIMA Fonds erhalten Sie eine echte Vermögensverwaltung und können auf die Expertise renommierter Investmentexperten zugreifen - und das schon mit kleinen Anlagebeträgen ab 25 Euro monatlich.

PRIMA Fonds verteilen Ihr angelegtes Vermögen auf eine Vielzahl unterschiedlicher Wertpapiere: Aktien, Unternehmens- und Staatsanleihen, Wandelanleihen, Investmentfonds anderer Fondsgesellschaften, Investmentzertifikate, Derivate. Die Auswahl überwacht ein Fondsberater, der ständig darauf achtet, die aussichtsreichsten Papiere im Portfolio zu halten und keine übermäßigen Risiken einzugehen. Anlageklassen, Regionen und Branchen werden daher breit gestreut. Die Investitionsquote ist variabel, in ungünstigen Marktphasen können einfach liquide Mittel gehalten werden.

Apropos Wert"papiere": Aktien sind Unternehmensbeteiligungen, mit denen Sie sowohl an realen Vermögenswerten als auch an den Gewinnen der Unternehmen beteiligt sind. Aktien werden daher auch als rentable Sachwerte bezeichnet, die einen guten Inflationsschutz bieten. Als Fondsanleger profitieren Sie von Kurssteigerungen und Dividendenzahlungen der Aktiengesellschaften, die der Fonds für Sie vereinnahmt, ausschüttet oder reinvestiert. Und von Unternehmen, die über starke Produkte und Marken verfügen und daher Preissteigerungen im Markt weitergeben können.

PRIMA Fonds werden wertorientiert gemanagt. Das bedeutet: Hinter jedem Euro, den der Fondsmanager investiert, steht ein geprüfter Gegenwert. Wertpapiere werden nur gekauft, wenn sie günstig bewertet sind. Ihre Geldanlage erhält dadurch, unabhängig vom Börsenkurs, eine substanzielle Absicherung. Erreicht ein Titel im Portfolio seine faire Bewertung, wird er verkauft.

Sie selbst müssen sich um nichts kümmern und sind jederzeit flexibel. Wann immer Sie wollen, können Sie Einmal- oder Zuzahlungen leisten, regelmäßige Spar- oder Entnahmepläne einrichten, ändern oder aussetzen und börsentäglich über einen Teil oder den Gegenwert Ihrer gesamten Anlage verfügen. Der Wert Ihres Vermögens wird täglich ermittelt, Ihre Anlage transparent und treuhänderisch verwaltet und streng kontrolliert. Als Sondervermögen ist Ihre Fondsanlage darüber hinaus absolut konkurssicher. Selbst im theoretischen Fall einer Insolvenz der Investmentgesellschaft oder der Depotbank geht das Fondsvermögen nicht in die Konkursmasse ein, sondern bleibt eigenständig erhalten.

PRIMA Fonds gehen aus der persönlichen Vermögensverwaltung der Familie von Walter Schmitz hervor, der zu den Fondspionieren in Deutschland gehört. Schmitz und seine Familie sind unverändert in den Fonds investiert. Depotbank ist die DZ PRIVATBANK S.A., die im Verbund der deutschen Volks- und Raiffeisenbanken für das internationale Private Banking zuständig ist. Ihre Tochtergesellschaft, die IPConcpt (Luxemburg) S.A., ist für die Fondsverwaltung verantwortlich.

PRIMA - Globale Werte PRIMA - Global Challenges

Mit Sicherheitsmarge
investieren

zum Fonds


Mit gutem Gewissen
investieren

zum Fonds